BAG DIE LINKE.queer startet neu

Pressemitteilung der BAG DIE LINKE.queer zur Neuwahl des Bundessprecher*innenrates:

Auf der Hauptversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft DIE LINKE.queer in Ulm wählten die DelegiertInnen einen neuen BundessprecherInnenrat. Gewählt wurden Jenny Renner (Thüringen), Ronny Pohle (Berlin), Jennifer Michelle Rath (Bayern), Christian Piest (NRW) und Dr. Barbara Höll (Sachsen) und Peter Weinand (Rheinland-Pfalz).

Wir freuen uns, dass wir mit der ehemaligen Bundestagsabgeordneten Dr. Barbara Höll eine engagierte Mitstreiterin gewinnen konnten, die von 1990 mit einer kurzen Unterbrechung bis 2013 im Deutschen Bundestag die Interessen der queeren Community vertreten hat. Darüber hinaus repräsentieren die gewählten BundessprecherInnen die Vielfalt inhaltlicher Arbeit innerhalb der Bundesarbeitsgemeinschaft als auch ihre regionale Verankerung.

Der neu gewählte BundessprecherInnenrat hat sich insbesondere zum Ziel gesetzt, die Förderung der Akzeptanz der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt, gerade auch auf Landesebene mit parlamentarischen Initiativen voranzutreiben und zu unterstützen, was auch gerade an brennender Aktualität bei den Diskussionen und reaktionären Stellungnahmen in Baden-Württemberg zeigt. Aber auch die Zusammenarbeit mit außerparlamentarischen Vereinen und Verbänden soll ausgebaut und verfestigt werden.

Weitere Themen werden u.a. das Vorantreiben die Öffnung der Ehe sowie die Rehabilitierung und Entschädigung der verfolgten Homosexuellen nach Paragraph 175 sein. Darüber hinaus werden wir uns dafür einsetzen, die Menschenrechte von Trans* und Inter* in Deutschland deutlich zu stärken.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s