Ein ganz normaler Stolperstein

Von Mathias Zarbock

Am 10. November wurde im Pankower Museum in der Prenzlauer Allee 227/228 die Ausstellung „Night Flight to Berlin“ eröffnet. Diese Aufsehen erregende Sonderausstellung zeigt Stationen einer deutsch-englischen Familiengeschichte über drei Generationen. Leo Less führte in der Weißenseer Königschausse 24 (heute Berliner Allee 73) ein angesehenes Geschäft für Herrengarderobe. Er war einer der Mitbegründer und über Jahre Vorsitzender des Vereins der Gewerbetreibenden Weißensees, aktives Mitglied der Ortsgruppe des Central-Vereins deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens, im Synagogenverein Weißensee und im Vorstand der Taubstummenanstalt in der Parkstraße. Die Nazis zwangen ihn, sein Geschäft abzugeben (die Profiteure dieser Arisierung spendeten sogleich an die NSDAP), das Haus zu verkaufen und die Hälfte des Erlöses als Abgabe zu entrichten – zur Regelung der Sachschäden am jüdischen Eigentum durch das Novemberprogrom 1938. Nach seinem Tod 1942 wurde seiner Frau, Martha Less, ein „Heimplatz“ verkauft. Mit dem 2. Großen Alterstransport wurde sie dann nach Theresienstadt deportiert, starb 1944 in Ausschwitz. Leo Less‘ Schwiegersohn, Rabbiner Werner van der Zyl, floh rechtzeitig nach England, wo er das Leo Baeck College aufbaute. Nikki van der Zyl, die noch in Berlin geborene Enkelin von Leo und Martha Less, wurde als Schauspielerin berühmt – sie lieh den Girls in mehreren James-Bond-Filmen ihre Stimme – und lebt heute als Malerin in London.
Am 11.11. wurde vor dem Haus der Charlottenburger Straße 141 ein Stolperstein in Gedenken an Martha Less verlegt. Als ich von einigen Jahren begann, nach ehemaligen jüdischen Bewohnern dieses Hauses zu recherchieren, konnte ich weder hoffen noch ahnen, dass bei der Verlegung des Stolpersteines eine Enkelin anwesend sein würde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s