Basistag in Pankow: Reden wir mal über Antikommunismus

„Antikommunistische Affekte. Linke Politik im Spannungsfeld konservativer Hegemonie. Gestern und Heute.“

Pointiert und launig plauderte Prof. Dr. Wippermann an diesem letzten Basistag in der Kopenhagener Straße über den Antikommunismus, wie er entstand, wie er ausgeprägt ist und wo oder in welchen Erscheinungsformen er uns begegnet. Ein durchaus unterhaltsamer Abend. So konnten geschichtliche Zusammenhänge erhellt werden, Gründe für die stete Marginalisierung der Linken im politischen Spektrum gefunden und strukturelle Beziehungen des Antikommunismus zu den anderen Erscheinungsformen von politischer Diffamierung und Diskriminierung gezeichnet werden. mehr lesen

Das nächste Mal beschäftigt sich der Basistag mit Wahlkampfmethoden in Hinblick auf den Bundestagswahlkampf 2013. Gestaltet wird er wieder einmal etwas anders, das Team vom „Sonderzug Pankow“ setzt auf neue Akzente und agiert methodisch eher unkonventionell.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s