ESM und Fiskalpakt: Wie haben eigentlich Pankower Abgeordnete abgestimmt?

Gegen das, was der Bundestag in der letzten Woche unter den Schlagwörtern Europäischer Stabilitätsmechanismus (ESM) und Fiskalpakt beschlossen hat, ist der rot-grüne Freiheits- und Sozialabbau von Hartz IV fast schon harmlos. Sämtliche Grundfesten des Sozialstaats sind damit in Gefahr gebracht, wieder einmal mit Hilfe der sogenannten „Opposition“ aus Sozialdemokraten und Grünen, darunter auch wie immer die selbsternannten „Linken“ in der SPD. Wie haben eigentlich die Abgeordneten aus des zwei Pankower Wahlkreisen abgestimmt?

Wahlkreis 77 (Pankow, Weißensee, westlicher Prenzlauer Berg):

Stefan Liebich (direkt gewählt, Die Linke): War leider auf Dienstreise und konnte nicht mit abstimmen.

Wolfgang Thierse (SPD): zugestimmt

Martin Lindner (, FDP): zugestimmt

(Die Kandidaten von Grünen und CDU konnten im WK 77 kein Mandat erringen.)

Im Wahlkreis 84 (Friedrichshain, Kreuzberg, östlicher Prenzlauer Berg):

Christian Ströbele (direkt, Grüne): dagegen (einer von ganz wenigen Grünen)

Halina Wawzyniak (Die Linke): dagegen

(Die KandidatInnen von SPD, CDU und FDP konnten kein Mandat im WK 84 erringen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s