Wie weiter im Landesverband (Leitbilddebatte, Basiskonferenz, strategische Öffentlichkeitsarbeit)

Um gemeinsam im Landesverband organisatorisch und politisch weiterzukommen, die richtigen Schlüsse aus 10 Jahren Rot-Rot zu ziehen und in der Opposition ein überzeugendes Profil zu entwickeln, um in der Gewinnung und Bindung von neuen Mitgliedern besser zu werden und öffentlich stärkere Beachtung zu finden, gibt es nun drei wesentliche Arbeitsprozesse auf Landesebene.

Die Leitbilddebatte Hier diskutieren Landesvorstand, Bezirksvertreter*innen und Zusammenschlüsse in einem längeren Prozess über eine möglichst konkrete linke Zukunftsvision für die Stadt. Die nächsten Beratungstermine sind  5.3.2012, 19.3.2012  und 19.4.2012 jeweils um 19 Uhr im KL-Haus. Für Pankow nimmt als reguläres Mitglied Jochem Visser teil. Die Sitzungen sind aber öffentlich.

Strategische Öffentlichkeitsarbeit Die Arbeitsgruppe „strategische Öffentlichkeitsarbeit“ hat den Auftrag, den öffentlichen Auftritt des Landesverbands insgesamt neu zu ordnen, neue Möglichkeiten der Kooperation von Landesvorstand, Bezirken und Zusammenschlüssen zu ergründen und ein neues Medienkonzept zu erarbeiten. Bei der Basiskonferenz am 21.4.2012 soll bereits ein erstes Konzept vorliegen. Für Pankow arbeitet als reguläres Mitglied Sandra Kaliga mit. Die nächsten Termine sind 15.3. um 18.30 Uhr und 20.3. um 19 Uhr jeweils im KL-Haus.

Basiskonferenz Zur Erinnerung hier ein Auszug aus dem Protokoll der Landesvorstandklausur vom Januar 2012: „Der Landesparteitag beauftragt den Landesvorstand in Zusammenarbeit mit den Bezirksverbänden, für das erste Quartal 2012 eine Basiskonferenz vorzubereiten, die sich vor allem auf die  Organisationsentwicklung konzentriert. Dort muss zum einen Raum sein für einen Erfahrungsaustausch über die unterschiedlichen Organisationsformen und –Entwicklungen in den Bezirksverbänden, zum anderen soll die Konferenz münden in konkrete Vorschläge, wie wir DIE LINKE Berlin wieder verstärkt handlungs– und aktionsfähig aufstellen und weitere Mitglieder und Aktive werben und binden können. Mitmachen

Deshalb bitten wir alle Basisorganisationen und Zusammenschlüsse, ihre Schlussfolgerungen aus dem Wahlkampf, ihre Erfahrungen, Konzepte und Ideen bis zum 31. Januar 2012 dem Landesvorstand bzw.. den Bezirksvorständen zu übersenden. Der Landesvorstand wird beauftragt, mit den Ergebnissen der Basiskonferenz eine Projektgruppe in Kooperation mit den Bezirksverbänden und Zusammenschlüssen zu bilden, die über ihre Arbeitsergebnisse dem Parteitag berichtet. 

Ziele der Basiskonferenz: Die Parteiorganisation in den nächsten Jahren so aufzustellen, dass wir die vor uns liegenden Wahlauseinandersetzungen erfolgreich bestehen können. Dazu gehören die beteiligungsorientierte Restrukturierung des Parteiaufbaus, die Stärkung der Mobilisierungs– und Kampagnenfähigkeit, die Stärkung der gesellschaftlichen Verankerung der Partei und ihr inhaltliche Stärkung und die Stärkung der Fähigkeit zur Selbstreflexion. (aus dem newsletter Linke Pankow Februar 2012)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s