Wird Pankows Kultur bald das Licht ausgeknipst?

Der neue Berliner rot-schwarze Senat hat beschlossen, die Zuweisungen an die Bezirke zu kürzen. Fünf Millionen Euro sollen in Pankow gespart werden, eine Million davon im Kulturbereich. WEITERLESEN

http://www.taz.de/Geld-und-Kultur/!85928/

http://www.neues-deutschland.de/artikel/216086.offenbarungseid-in-pankow.html?sstr=bibliotheken

Aufruf des Aktionsbündnisses Berliner Künstler:

———— Die Situation spitzt sich dramatisch zu! ————Bezirksbürgermeister Köhne (SPD) verantwortet Entscheidung über Schließung von Kultureinrichtungen im Bezirk!

Ab dem 1. Februar stehen den kommunalen Kultureinrichtungen in Pankow grundlegende Mittel zur Aufrechterhaltung des Betriebes nicht zur Verfügung!

Bis zur Aufstellung des Finanzhaushaltes 2012 ist das Bezirksamt mit der Prüfung der Finanzen beschäftigt. Wann dieser Vorgang abgeschlossen ist, weiß man noch nicht. Frühestens Juni 2012, vermutlich aber erst im Herbst…..

Das bedeutet konkret: alle Veranstaltungsmittel wie Honorare für Techniker, Garderobe, Security, Werbemittel usw., also all die Kosten, die für die Aufrechterhaltung eines normalen Veranstaltungsbetriebes einfach notwendig sind, werden bis dahin nicht freigegeben!

Auch auf solche Weise kann man Kultureinrichtungen zerstören. Andere Bezirke gehen damit anders um.

Wir fordern die sofortige Mittelfreigabe mindestens in der Höhe des Haushalts 2011, damit die kommunalen Kultureinrichtungen arbeitsfähig sind!

Die Bürger haben einen Anspruch auf kommunale Kulturangebote!

Wenn Sie diese Forderung unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an:

Dr. Torsten Kühne (CDU)

Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice

Dienstsitz:
Fröbelstr. 17, Haus 6
10405 Berlin

                    torsten.kuehne@ba-pankow.berlin.de, Tel.:             030 90295-6300, Fax: 030 90295-6302

Matthias Köhne (SPD),

Bezirksbürgermeister und
Leiter der Abteilung Finanzen, Personal und Wirtschaft
Dienstsitz: Rathaus Pankow 
Breite Str. 24A-26
 13187 Berlin Tel.:030 90295-2300         Fax: 030 90295-2230

André Schmitz -Der Regierende Bürgermeister von Berlin-Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten
, Brunnenstrasse 188
, 10119 Berlin

Pressestelle:
Tel. (030) 90 228-206      
Fax: (030) 90 228-450/451

Sekretariat des Staatssekretärs:
 Tel.:             (030) 90 228 210      
Fax.:             (030) 90 228 459      
Geschäftsstelle Kulturverwaltung
 Tel.:             (030) 90228-701       /-702

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s