Sammeln wir für das Volksbegehren des S-Bahn-Tisches

Noch bis zum 15.12.2011 sammelt der Berliner S-Bahn-Tisch noch 3000 Unterschriften (Stand 25.11.2011) für das Volksbegehren. Zu den Forderungen des Volksbegehrens gehören:

  • eine S-Bahn, die zuverlässig, bezahlbar, sicher und kundenfreundlich ist. Dazu gehört für uns beispielsweise, dass auf jedem S-Bahnhof Aufsichtspersonal anwesend ist. Für unser Geld verlangen wir eine funktionierende S-Bahn.
  • Die S-Bahn ist ein Bestandteil der Daseinsvorsorge und gehört damit in öffentlicher Hand. Wir lehnen jede Privatisierung und jede (Teil-)Ausschreibung von S-Bahn-Linien ab.
  • auch in Zukunft eine tarifliche Entlohnung und menschenwürdige Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten. Hierzu sind Neueinstellungen besonders beim Fahrbetrieb, in den Werkstätten und beim Aufsichtspersonal zwingend notwendig.
  • Die S-Bahn als Betrieb der öffentlichen Daseinsvorsorge darf nicht profitorientiert sein. Sie hat dem Gemeinwohl zu dienen. Eventuelle Gewinne dürfen nicht abgeführt werden und müssen wieder im Betrieb investiert werden.
  • eine einheitliche, integrierte S-Bahn, die Fahrweg und Betrieb unter einem Dach vereinigt.

SPD und CDU haben beschlossen, Teile der S-Bahn zu privatisieren. Dies führt in die Sackgasse. Denn schon das jetzige S-Bahn-Chaos ist darauf zurückzuführen, das die Betreiberin Deutsche Bahn die S-Bahn wie ein Privatunternehmen nur auf Profitmaximierung ausrichtet.

Lasst uns zusammen mit einem erfolgreichen Volksbegehren dafür sorgen, dass die S-Bahn den Berlinerinnen und Berlinern gehört.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s